Die neue Stever

Allgemein

 

Die neue Stever

 

Bei der Bürgerversammlung konnten sich die Olfener:innen ihre Fragen durch das planende Ingenieurbüro, der unteren Wasserbehörde sowie unserem Bürgermeistern beantworten lassen. Wir haben dort deutlich wahrgenommen, dass wir alle ein sehr sorgsames und verantwortungsvolles Auge auf unsere Natur haben und die darin enthaltenen ökologischen System in einem guten Zustand wissen wollen. Ins Besondere die Themen einer etwaigen Grundwasser-Veränderung und der zukünftigen Waldentwicklung haben eine zentrale Rolle in der offenen Fragerunde gespielt. 

 

Ob die Fraktion der SPD Olfen sich für oder gegen dieses komplexe Projekt ausspricht bleibt offen. Wir machen unsere Entscheidung im Wesentlichen an den folgenden drei Punkten fest:

 

 

(1) Ökologischer Mehrwert

 

In unseren Augen ist hinlänglich und umfänglich nachgewiesen worden, dass die neue Stever eine enorme ökologische Aufwertung für unsere Flora und Fauna bedeutet. Die vorliegenden Studienlage legt also nahe, dass unser Vorhaben in jedem Fall sinnvoll. 

 

 

(2) Gesellschaftlicher Mehrwert

 

Wenn wir dieses Projekt auf den Weg bringen, müssen wir die Olfener:innen davon profitieren lassen. Die neue Stever soll, ähnlich wie die Altenfahrt, für alle Menschen erlebbar sein. Wir legen großen Wert darauf, dass man die neuen Ufer barrierefrei erkunden, genießen und dort verweilen kann. 

 

 

(3) Finanzielle Gestaltung

 

In diesem Punkt gibt es die meisten offenen Fragen. Auch wenn bereits zahlreiche private Hochrechnungen bezüglich der Bau- und Betriebskosten kursieren, hat der Rat zum jetzigen Zeitpunkt keine Projektkalkulation vorliegen. Darüber hinaus bleibt nach wie vor ungeklärt, wie eine mögliche Förderung durch das Land und die Wasserwirtschaft aussehen wird.

 

 

Wir können und werden keine Entscheidung treffen bevor uns alle Informationen vorliegen. Zum jetzigen Zeitpunkt machen insbesondere die offenen Fragen der Finanzierung eine Bewertung unmöglich. Die politische Gestaltung dieser Idee bleibt also für alle Ratsmitglieder eine spannende Herausforderung. 

 

„Die Stadt Olfen muss die neue Stever nicht umsetzt. Es gibt keinen Zwang dazu.“ stellte Bürgermeister Sendermann abschließend klar. Nach Auffassung der SPD-Fraktion hat die neue Stever grundsätzlich das Potential sich in vielen tollen Projekte der Stadt Olfen einzureihen, unsere Landschaft ein weiteres Mal aufzuwerten und somit auch unsere Lebensquiltät zu steigern. 

 

Jetzt gilt es den Rahmen konkreter Abzustecken, alle offenen Fragen zu klären und eine Entscheidung im Sinne der Olfener:innen herbeizuführen. Wir freuen uns auf den weitern Prozess. 

 

 

Beste Grüße,

eure SPD Olfen

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 002530806 - 1 auf Spd - 1 auf Bernhard Rapkay - 1 auf SPD Altwulfen-Deuten - 1 auf SPD Dülmen - 1 auf SPD Hordel - 1 auf ags-aktuell -