Weitere Informationen

Topartikel MdB und MdL Bürgersprechstunde voller Erfolg

Die Bürgersprechstunde von Ulrich Hampel (MdB) in den Räumen der SPD-Olfen war ein voller Erfolg. In geselliger Runde konnten wichtige Themen erörtert werden. Wie zum Beispiel geht man mit Fracking um oder wie stehen wir zu dem Freihandelsabkommen TTIP? Beide Seiten, Ulrich Hampel wie auch der OV-Olfen, freuen sich auf eine baldige Wiederholung der Sprechstunde.


Ulrich Hampel im Gespräch mit Bürgern bei der Sprechstunde in Olfen

 

Veröffentlicht am 22.11.2014

 

Kreistagsfraktion SPD: Förderschulverbund zum Erfolg führen

"Wir setzen uns dafür ein, dass der Start des neuen Förderschulverbunds zu einem Erfolg wird! Der Kreis als voraussichtlicher Schulträger ist hier in der Verantwortung", so Carsten Rampe, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion. Der neue Förderschulverbund 'Lernen' wird mit den beiden Teilstandorten in Dülmen und Coesfeld voraussichtlich zum Schuljahr 2015/16 in der Trägerschaft des Kreises neue Kinder aufnehmen. Im Zuge der anstehenden Haushaltsberatungen wird die SPD-Fraktion deshalb eine ausreichende Bereitstellung zusätzlicher Mittel für den Start der Schule beantragen.

"Die Gründung eines Schulverbundes erfordert oft zusätzliche Anstrengungen", erklärt Johannes Waldmann, Kreistagsabgeordneter aus Ascheberg. "Für einen erfolgreichen Schulstart müssen wir deshalb für die entsprechende Unterstützung sorgen und die nötigen Mittel bereitstellen." Waldmann betont, dass die von vornherein für den Schulverbund geworben habe, da dies der beste Weg für die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern sei. "Das bedeutet aber auch, dass der Kreis hier im Sinne aller Beteiligten etwas tiefer in die Tasche greifen muss, um die sich zusätzlich ergebenden Bedarfe zu decken", so Waldmann.

Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion Coesfeld am 21.11.2014

 

Kreistagsfraktion SPD beantragt Demographiebeauftragten für den Kreis

Wie können wir im Kreis Coesfeld den Bedürfnissen aller Generationen gerecht werden, wenn sich die Altersstruktur unserer Gesellschaft mit großer Geschwindigkeit ändert? Diese Frage haben die Mitglieder der SPD-Fraktion im Kreistag im Rahmen ihrer Beratungen zum Kreishaushalt 2015 im Detail diskutiert. „Es leben immer wenige junge Menschen im Kreis, gleichzeitig steigt der Anteil Älterer“, weiß Carsten Rampe, Fraktionsvorsitzender der SPD. „Dieser demographische Wandel beeinflusst eigentlich alle Politikfelder: Die Sozialpolitik, die Infrastrukturpolitik, den ÖPNV, und vieles mehr.“ Die SPD-Fraktion will deshalb im Rahmen der Haushaltsberatungen einen Demographiebeauftragten für den Kreis beantragen.

„In vielen Städten und Gemeinden im Kreis gibt es bereits Initiativen, die sich mit dem Wandel der Bevölkerungsstruktur beschäftigen“, so Rampe. „Auf Kreisebene könnten wir mit einer solchen Stelle eigene Initiativen starten, aber vor allem auch Ideen bündeln, kommunizieren und für eine gute Vernetzung sorgen.“ Schließlich finde der demographische Wandel nicht nur in einzelnen Regionen statt, sondern sei umfassend im ganzen Kreis zu spüren. „Wir sehen hier großen Handlungsbedarf, um uns für die Zukunft besser aufzustellen. Gleichzeitig haben wir im Kreis Coesfeld gemeinsam das Potential, viel zu bewegen! Mit der Einstellung eines Fachmannes oder einer Fachfrau, die sich quasi rund um die Uhr mit diesem Thema beschäftigen kann, könnten wir hier einen wichtigen Schritt machen.“

Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion Coesfeld am 17.11.2014

 

Landespolitik Nordkirchen und der Zukunftskonvent der SPD NRW

Unter dem Motto „NRW. Gemeinsam gestalten. Neue Allianzen für Stadt und Land.“ fand in Oberhausen Zukunftskonvent der SPD NRW statt. In verschiedenen Foren diskutierten mit Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft.

Mit dabei: VertreterInnen der Nordkirchener SPD, allen voran Bürgermeister Dietmar Bergmann.

Veröffentlicht von SPD Nordkirchen am 15.11.2014

 

MdB und MdL Bürgersprechstunde mit Ulrich Hampel in Olfen

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Ulrich Hampel bietet allen interessierten Bürgerinnen und Bürger eine Sprechstunde in Olfen an. „Ich möchte mit den Menschen in meinem Wahlkreis direkt in Kontakt sein, damit sie ihre Anliegen mit mir besprechen können“, so der Abgeordnete.

Die Sprechstunde findet am 21. November, um 17 Uhr, in der AWO-Begegnungsstätte (SPD-Geschäftsstelle) in der Funnekampstraße  statt. Anmeldungen sind möglich unter: ulrich.hampel.wk04@bundestag.de

Bürgerinnen und Bürger können aber auch ohne Termin einfach vorbeikommen.

Veröffentlicht am 12.11.2014

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen auf der neuen Internet-Seite der SPD Olfen!

 

Neuigkeiten

06.11.2014 13:02 #DigitalLeben
Der Arbeitskreis Digitale Gesellschaft in der SPD Schleswig-Holstein hat ein Resümee der Blogparade zum SPD-Projekt #DigitalLenen gezogen. –> Zum Artikel

22.10.2014 16:01 10 Fragen an 100 Köpfe
zur Aktion #DigitalLeben

19.10.2014 09:39 Digitale Agenda zügig umsetzen
Bei der Debatte am Donnerstag im Bundestag bezeichnete der netzpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Lars Klingbeil die Digitale Agenda der Bundesregierung als eine der zentralen Aufgaben der Koalition. „Wir alle wissen, dass die Digitalisierung einen enormen Wandel für unsere Gesellschaft bedeutet und alle gesellschaftlichen Bereiche durchdringt“. –> Zum Artikel und Video der Rede

10.10.2014 09:56 Zur digitalen Selbstständigkeit befähigen
Zum zentralen Ergebnis des Fachgespräches des Ausschusses Digitale Agenda und der Kommission zur Wahrnehmung der Belange der Kinder zum Thema „Medienkompetenz und Jugendmedienschutz. Möglichkeiten zum Schutz der Kinder” äußern sich die Mitglieder der SPD-Bundestagsfraktion Saskia Esken (stellvertretende Sprecherin der Arbeitsgruppe Digitale Agenda) und Susann Rüthrich, Kinderbeauftragte (Kinderkommission): Es zeigt sich, dass die Befähigung zur digitalen

09.10.2014 08:16 Breitband vs. Netzneutralität
heise.de berichtet über netzpolitische Meinungsverschiedenheiten in der Großen Koalition: Jens Koeppen (CDU), Vorsitzender des Bundestagsausschusses für die digitale Agenda, will Providern zusätzliche “Servicedienste” erlauben, wenn sie ländliche Regionen an die Datenautobahn anschließen. Die SPD hält dagegen. –> Zum Artikel

Ein Service von info.websozis.de

 

WebSozis

Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis Websozis-Servicecenter - Informationen vernetzen